4 Tipps für d(eine) erfolgreiche Instagram Nutzung

Seit seiner Einführung im Jahr 2010 hat sich Instagram zu einer der beliebtesten Social-Media-Plattformen und einem leistungsstarken Marketingkanal entwickelt. 

Tatsächlich ist Instagram die am zweithäufigsten heruntergeladene kostenlose Anwendung im Apple Store mit einem monatlichen Publikum von 1 Milliarde Nutzern! Auch die potentielle Werbeforschung von Instagram liegt bei fast 850 Millionen Nutzern! 

Als Vermarkter oder Geschäftsinhaber möchte man schließlich auf jeden Fall von dieser enormen Popularität der Plattform profitieren. 

Wir haben dazu folgende Tipps für dich:

1. Erzähle die Geschichte deiner Marke 

Unser Wunsch, Geschichten zu hören und zu erzählen, spiegelt das grundlegende menschliche Bedürfnis wider, Lebensweisen zu verstehen. Millionen Jahre lang erfanden die Menschen fiktive Geschichten, die es ihnen ermöglichten, in großer Zahl effektiv zusammenzuarbeiten. Ganze Gemeinschaften drehten sich darum, Geschichten zu erzählen und andere sie glauben zu lassen.

Warum nicht die immense Macht des Geschichtenerzählens zu deinem Vorteil nutzen? Das Erzählen der Geschichte deiner Marke hat das Potenzial, das Engagement und die Konversion von Instagram zu erhöhen und Vertrauen bei deinem Publikum aufzubauen. 

Eine gute Geschichte muss durch die Persönlichkeit deiner Marke angetrieben werden. Um die authentische Geschichte deiner Marke zu entwickeln, such nach Inspiration in deinem Unternehmensgeist, deinen Werten und deiner sozialen Mission.

Stelle sicher, dass du regelmäßig Geschichten mit einem einheitlichen Tonfall und einheitlichen Ideen lieferst. Du kannst zum Beispiel Beiträge über deinen Produktionsprozess erstellen. Wenn soziale Verantwortung für dich als Marke von zentraler Bedeutung ist, berichte über Themen die dich ansprechen und den du gerne teilen möchtest, im besten Fall bietet er auch einen Mehrwert für deinen Leser. 

Hier ist ein großartiges Beispiel von Ben & Jerry’s. Beachte, wie sie Instagram verwenden, um visuelle Geschichten über den Klimawandel zu erzählen und die Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken.
4 Tipps für d(eine) erfolgreiche Instagram Nutzung unnamed 2
4 Tipps für d(eine) erfolgreiche Instagram Nutzung unnamed 3

2. Kommuniziere mit deinem Publikum 

Die Interaktion mit deinem Publikum ist eine weitere Möglichkeit, deine Instagram-Konversion zu steigern. Je mehr du mit Followern interagierst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese zu zahlenden Kunden werden. 

Die Kommunikation mit Followern ist das, was erfolgreiche Marken auszeichnet. Häufig stellen Benutzer produktbezogene Fragen oder versuchen, Marken über Instagram zu erreichen. Nimm dir Zeit, um auf alle direkten Nachrichten und Benutzeranfragen zu antworten. 

Eine weitere Sache, die du tun kannst, ist, die Kommunikation zu erleichtern. Stelle offene Fragen in deinen Beiträgen und ermutige die Nutzer, ihre Antworten in die Kommentare zu schreiben. 

Reagieren auf die Kommentare und Rückmeldungen der Nutzer. Es ist besonders wichtig, auf negatives Feedback zu antworten. Versichere deinen Anhängern, dass du an der Verbesserung deines Dienstes arbeitest, und danke  ihnen für das Hinterlassen eines Kommentars. Egal wie toll oder auch wie schlecht das Kommentar ist. Interaktion auf deinem Beitrag ist Interaktion! 

Ein Beispiel hierfür sind auch die sogenannten „SHITSTORMS“ die manche Firmen oder Blogger bei negativen Schlagzeilen absahnen. Am Ende des Tages wird mit dem Profil viel mehr interagiert als vorher und es bleiben trotz alle dem meistens mehr Follower da, als man eventuell annimmt.

3. Nutze Instagram-Storys in vollem Umfang

Wusstest du, dass 500 Millionen Menschen täglich Instagram-Storys verwenden? Geschichten sind eine große Sache mit Instagram. Die Lebensdauer von 24 Stunden erzeugt ein Gefühl der Dringlichkeit, was die Benutzer dazu ermutigt, sich mehr Storys anzusehen. 

Wenn sie strategisch eingesetzt werden, haben die folgenden Eigenschaften der Storys das Potenzial, das Engagement und die Konversionen erheblich zu steigern. 

Umfragen, Fragen und Quizzes

Die Benutzer sind begierig darauf, ihre Gedanken über soziale Medien auszudrücken. Gib ihnen die Gelegenheit dazu, indem du Fragen, Umfragen und Quizfragen zu deinen Geschichten hinzufügst. Zum Beispiel kannst du deine Follower fragen, welches deiner Produkte ihnen am besten gefällt. 

Hier ist ein großartiges Beispiel eines Modeeinzelhändlers ASOS.
4 Tipps für d(eine) erfolgreiche Instagram Nutzung unnamed 1

Standort-Aufkleber

Das Hinzufügen eines Standortaufklebers zu deiner Story ist eine großartige Möglichkeit, deine Reichweite zu vergrößern und die Konversionsraten zu erhöhen. Je mehr Benutzer deine Inhalte sehen, desto größer ist die Chance, dass sie zu Kunden und Verkäufen konvertieren. 

Swipe-Links und Shoppable-Aufkleber 

Die Merkmale dieser beiden Storys sind ein direkter Weg, Bekehrungen zu fördern. Füge  Swipe-Up-Links und Shoppable-Aufkleber hinzu, damit Kunden deine Produkte direkt kaufen können. Hier siehst du, wie die Modemarke Calvin Klein shoppable Aufkleber in ihren Storys verwendet. 

4 Tipps für d(eine) erfolgreiche Instagram Nutzung unnamed

Spiele mit anderen Story-Features wie Emoji-Schiebereglern, Filtern, Live-Videos und Countdowns, um dein Engagement in Instagram und deine Konvertierungen zu erhöhen. 

Zusätzlich kannst du Storys verwenden, um benutzergenerierte Inhalte (User Generated Content, UGC) zu inspirieren. Bitte deine Follower, Bilder deiner Produkte, Videos zum Auspacken und Rezensionen mit dir zu teilen. 

4. Profitiere vom Markt der reichen INFLUENCER

Studien zeigen, dass 49% der Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen auf Empfehlungen von Followern angewiesen sind. Das bedeutet, wenn die Nutzer den Empfehlungen der Influencern vertrauen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sich in zahlende Kunden verwandeln. 

Experten von Essay Tigers weisen darauf hin, dass die besten Marketingkampagnen von Influencern sehr organisch sind und überhaupt nicht nach Werbung aussehen. Deshalb solltest du Influencer wählen, die die gleichen Werte wie deine Marke ausstrahlen. Achte auch darauf, dass die Follower des Influencers mit deiner Zielgruppe übereinstimmen. 

Bei weiteren Fragen zum Thema Influencer Marketing kannst du uns gerne für ein kostenloses Erstgespräch kontaktieren. 

Abschließende Gedanken 

Instagram ist ein großartiger Ort, um mehr Interessenten in zahlende Kunden zu verwandeln. Der wichtigste Ratschlag ist, “menschlich” im Umgang mit sozialen Medien zu sein. Mache dein Instagram-Konto zu einem Kommunikationskanal zwischen dir und deinen potenziellen Kunden. Nimm dir Zeit, um alle produktbezogenen Fragen und Anfragen in deinen Storys, Beiträgen, Kommentaren und direkten Mitteilungen zu beantworten. 

Schreiben Sie einen Kommentar